Für Bierinteressierte bieten wir verschiedene Kurse an unserer Brauakademie an. Hier steht tatsächlich nicht der maßvolle Bierkonsum im Vordergrund, sondern vielmehr geballtes Bierwissen.

 

Wir gehen ein Quäntchen tiefer in die Materie und zeigen Euch die wissenschaftliche Seite der Braukunst.

 

Den Anfang machen wir aufgrund der starken Nachfrage vorerst mit zwei Kursen:

1. Braukurs - Brauer für einen Tag

2. Bier-Organoleptik - Bierverkosten wie ein Braumeister 


Sanderakademie Braukurs

Brauer sein für einen Tag!

Nähere Beschreibung siehe oben.

  

219,00 €

  • leider nicht verfügbar

Sanderakademie Bier-Organoleptik

Bierverkosten wie ein Braumeister  

Veranstaltungsbeginn: 13 Uhr

Dauer ca. 4 Stunden

Inklusive frischer Brezeln und Mineralwasser

 

89,00 €

  • nur noch wenige verfügbar

Zusätzliche Informationen zum Ablauf des Braukurses:

 

 

-        Bitte ziehe rutschfeste Schuhe an, die auch wasserabweisend sind, Gummistiefel gehen auch.

-     Los geht’s am Brautag um 10:00. Um pünktlich anzufangen, solltet Ihr gegen 09:45 in der Brauerei sein, getreu dem Motto „15 Minuten vor der Zeit, sind des Brauers Pünktlichkeit“

-          Während des Brautages ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wir machen ein Weißwurstfrühstück gegen 12:00 und ein zünftiges Abschlußvesper gegen ca. 16:00

Du brauchst also keine eigene Verpflegung mitbringen.

-          Zu Beginn der Veranstaltung bekommst Du eine kleine Sicherheits-Einweisung, welche mit deiner Unterschrift bestätigt werden muss. Klar, eine Brauerei ist kein Hobbykeller, da muss man informiert sein!

-          Eine Brauerei ist ein (Über-)Lebensmittelbetrieb, daher solltet Ihr in sauberer Kleidung kommen. Der halbe Acker an den Schuhen vom letzten Gassi-Gang muss draußen bleiben.

Es sollte auch nicht Euer feinster Zwirn sein, er könnte schmutzig werden!

-          Während der Arbeit probieren wir auch verschiedene Biere, aber in Maßen. Solange wir zusammen in der Brauerei am Arbeiten sind, muss der Kopf klar bleiben. Daher können bereits zu Beginn stark alkoholisierte Teilnehmer leider auch nicht bei Brautag mitmachen.

Wenn aber die gröbste Arbeit getan ist, setzen wir uns zum Vesper zusammen, und da solls am Bier nicht mangeln.

-          Gegen 17:00 ist der Braukurs bzw. das Brauervesper vorbei. Wer noch Durst hat, kann gerne aus der Brauerei in den Schalander umziehen und dort weiterzechen, die dort verzehrten Getränke sind nicht mehr Bestandteil des Braukurses und müssen separat bezahlt werden.

-          Am Ende des Braukurses ist das gebraute Bier im Tank und die Hefe fängt mit Ihrer Arbeit an.

Nach ca. 4 Wochen kann man das erste Mal probieren. Den genauen Probiertemin teilen wir Euch rechtzeitig mit. Nach insgesamt ca. 6 Wochen (+/- 1 Woche) füllen wir das Bier auf 0,5l Flaschen und etikettieren es mit den extra Brauakademie-Etiketten. Beim Etikettieren werden wir deine Flaschen neben dem Haltbarkeitsdatum mit „gebraut von -deinName-“ individualisieren. Das Bier solltet Ihr dann in den nächsten 4 Wochen abholen, sonst trinken wir es selbst. Das Pfand zum abgeholten Flaschenbier ist nicht in der Kursgebühr enthalten.

-          Neben den Flaschen füllen wir ein Teil des Sudes auch Fässer. Wer mit den 50 l Flaschenbier noch nicht genug hat, kann noch Fassbier zum Sonderpreis erwerben.

-          Ein Rückgaberecht für das Bier mit Kaufpreiserstattung bei Nichtgefallen ist ausgeschlossen

-          Bei Absagen bis 2 Wochen vor Kurstag könnt Ihr auf den Folgetermin umbuchen. Spätere Absagen können wir leider nicht berücksichtigen.